Kontakt
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Frauenklinik

Chefarzt
Prof. Dr. med. Christoph Lindner

Hohe Weide 17
20259 Hamburg

(040) 790 20 - 25 00 /- 25 01

(040) 790 20 - 25 09

sekretariat.lindner@d-k-h.de

Ihre Ansprechpartner
Sylvia Bergau

Sylvia Bergau

Chefarztsekretärin

Monika Feltz

Monika Feltz

Chefarztsekretärin

 

Gynäkologisches Tumorzentrum

Das Gynäkologische Tumorzentrum des DKH wurde im Jahr 2010 von der Deutschen Krebsgesellschaft nach strengen fachlichen Kriterien sowie zusätzlich nach DIN-ISO-Kriterien als Gynäkologisches Krebszentrum zertifiziert. Unser Gynäkologisches Tumorzentrum am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG hat sich zum Ziel gesetzt, die Unterleibs- Tumorerkrankungen der Frau (Gebärmutter, Eierstöcke, bzw. Eileiter und äußeres Genitale) nach höchsten Ansprüchen diagnostisch und therapeutisch zu versorgen.

Hierfür existieren medizinische Leitlinien, deren Einhaltung im Rahmen eines jährlichen externen Audits kontrolliert wird. Es hat sich gezeigt, dass dieser Prozess der Qualitätsüberprüfung zu einer deutlichen Verbesserung der Patientenversorgung und insbesondere der Erfolgsaussichten in der Behandlung von Tumorerkrankungen führt.

Der Mittelpunkt des Gynäkologischen Tumorzentrums befindet sich in der Frauenklinik des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG, in der die notwendigen Operationen stattfinden. Ein wesentlicher Teil wird jedoch auch durch unsere Kooperationspartner dargestellt. Hierzu gehören zum Beispiel die Radiologie mit der Möglichkeit moderner bildgebender Diagnostik (CT, MRT, PET) die Strahlentherapie für die bei manchen Tumorerkrankungen notwendige Bestrahlung, die  Viszeralchirurgie, Urologie und plastische Chirurgie (Klinik für Plastische Chirurgie) für den Fall interdisziplinärer Operationen und die internistische Onkologie für medikamentöse Anschlussbehandlungen, wenn diese nicht in der Frauenklinik (Onkologische Tagesklinik) durchgeführt werden.

Neben diesen Kooperationen im ärztlichen Bereich existieren innerhalb des Tumorzentrums zahlreiche weitere Einrichtungen, die für die Behandlung nützlich sind: hierzu gehören zum Beispiel die Psychoonkologie, die Physiotherapie, der Sozialdienst und die Selbsthilfegruppe (Krebsselbsthilfegruppe Frauen).

Die enge Verzahnung der verschiedenen genannten medizinischen Bereiche gewährleistet, dass bei der Behandlung der gynäkologischen Tumorerkrankungen kein Aspekt vernachlässigt wird und im Zusammenwirken aller Beteiligten eine optimale Betreuung resultiert.

Klinische Studien unseres Gynäkologischen Tumorzentrums finden Sie hier.

Wir stehen Patienten und Ärzten jederzeit für Fragen oder Einholung von Zweitmeinungen sowie notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen zur Verfügung.

Menschen und Gedanken

Leistungsspektrum

Die zertifizierten Krebszentren der Frauenklinik, das Brustzentrum und das gynäkologische Tumorzentrum, verfügen über die Einrichtung einer onkologischen Tagesklinik (DKH, 2. Stock).

In dieser Einrichtung können täglich bis zu 10 Patientinnen eine Chemotherapie erhalten. In den meisten Fällen empfehlen wir vor der Durchführung dieser Therapien (welche in der Regel über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten erfolgen) die Einlage eines venösen Portsystems, um die Armvenen zu schonen. Diese Porteinlagen erfolgen bei uns (Chirurgie oder Frauenklinik) durch einen ambulanten Eingriff in Lokalanästhesie.

In unserer onkologischen Tagesklinik werden sämtliche aktuellen Chemotherapie-Schemata angewendet, wobei jeweils im Einzelfall zuvor geklärt werden muss, ob eine Kostenübernahme durch die entsprechende Krankenkasse erfolgt. Zusätzlich besteht eine enge Kooperation mit der großen internistisch-onkologischen Praxis in dem DKH-angeschlossenen Kaifu-Ärztehaus (identische Adresse: Hohe Weide 17), welche ein Partner unseres Brust- und gynäkologischen Tumorzentrums ist.

Zusätzlich zu den Chemotherapien führen wir moderne Antikörpertherapien wie auch Bisphosphonatbehandlungen durch. Die onkologische Tagesklinik hat eine onkologische Fachpflege stets vor Ort sowie eine ausgebildete Ärztin der Frauenklinik und zuständigen Oberarzt. Auch Patientinnen, die auswärts vorbehandelt oder operiert wurden, sind uns herzlich willkommen.

Kooperationspartner

Radiologische Allianz
im Diakonieklinikum:
Dr. med. Nina Buck*

Hamburg | Schäferkampsallee
PD Dr. med. J. Lorenzen
Dr. med. Maria Schofer
Fr. Ulrike Andersen
Dr. med. Ulrike Golin
Dr. med. Toni Birtel*
Fr. Dr. Miriam Cramer*      
Fachärzte für Radiologie
Schäferkampsallee 5-7      
20357 Hamburg
T (040) 325 552 - 103
F (040) 325 552 - 203
www.radiologische-allianz.de

Praxis für Mammadiagnostik
Dr. med. Jutta Lübbering-Schmidt
Dr. med. Eva-Maria Baumgartner
Ulrike Rönck
Dr. med. Katja Sommer
Spitalerstraße 8
20095 Hamburg
T (040) 42 93 26 – 0
F (040) 42 93 26 – 10
http://www.mammadiagnostik-hh.de/

Röntgenpraxis Rahlstedt
Dr. med. Christian-Michael Seel
Rahlstedter Bahnhofstraße 25
22143 Hamburg
T (040) 669 34 7 – 0
http://www.roentgenpraxis-rahlstedt.de/ 

Röntgenpraxis Heegbarg
Dr. med. Matthias Waller
Heegbarg 10
22391 Hamburg
T (040) 61 16 70 – 0
http://www.roentgenpraxis-heegbarg.de/

Strahlentherapie:
Radiologische Allianz
Hamburg | Mörkenstraße
Prof. Dr. med Florian Würschmidt
Dr. med. Jörg Dahle
Dr. med. Christian Giro
Dr. med. Christian Dilcher*
Dr. med. Dietrich Feine*
Dr. med. Birgit Naß-Beck*
Fachärzte für Strahlentherapie
Mörkenstr. 47
22767 Hamburg
T (040) 325 552 - 112
F (040) 325 552 - 212
www.radiologische-allianz.de

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Prof. Dr. med. Cordula Petersen und Partner
Martinistr. 52
20246 Hamburg
T (040) 7410 – 57351
F (040) 7410 – 56710
http://www.uke.de/kliniken/strahlentherapie/index.php

Strahlenzentrum Hamburg
Dr. med. G. Barzen
Dr. med. Th. Schneider
Prof. Dr. med. M. H. Seegenschmiedt
PD. Dr. med. F. Fehlauer
Langenhorner Chaussee 369
22419 Hamburg
T (040) 244 245 8 0
F (040) 244 245 8 44
http://www.strahlenzentrum-hamburg.de/

Strahlentherapie St. Georg
PD Dr. med. Martin Busch
Lohmühlenstr. 5
20099 Hamburg
T (040) 181885 – 3120/3121
F (040) 181885 – 3129
http://www.stp-sankt-georg.de/

Pathologie:
Gemeinschaftspraxis für Pathologie
Prof. Dr. med. Axel Niendorf und Partner
Lornsenstr. 4
22767 Hamburg
T (040) 41 30 35 30
F (040) 41 30 35 33 3
http://www.pathologie-niendorf.de/

Internistische Onkologie
Praxis Dres. Verpoort / Zeller / Wierecky / Müllerleile
Fachärzte für Hämatologie, internistische Onkologie & Palliativmedizin
Ballindamm 3, 20095 Hamburg
Tel. (040) 35 71 777 0
Fax (040) 35 71 777 10
Glindersweg 80 Haus C, 21029 Hamburg
Tel. (040) 72 10 65 54
Fax (040) 72 10 65 46

http://www.onkologie-hamburg.de/

Hämatologisch-Onkologische Praxis Altona (HOPA)
Prof. Dr. med. Ulrich R. Kleeberg
Dr. med. Bernd Flath
Dr. med. Wiebke Hollburg
Dr. med. Claudia Wenzel
Struensee-Haus
Mörkenstr. 47
22767 Hamburg
T (040) 38 02 12 – 60/80/20
F (040) 38 02 12 – 69/29
http://www.hopa-hh.de/

Onkologische Schwerpunktpraxis Lerchenfeld
Dr. med. Klaus Becker
Dr. med. Birgit Luhn
Prof. Dr. med. D. K. Hossfeld
Lerchenfeld 14
22081 Hamburg
T (040) 227180 – 0
F (040) 227180 – 67
http://www.onkologie-lerchenfeld.de/

Onkologische Schwerpunktpraxis Eppendorf
Prof. Dr. med. Susanna Hegewisch-Becker
Dr. med. Michael Begemann
Eppendorfer Landstr. 42
20249 Hamburg
T (040) 460 20 01
F (040) 473 547
http://www.facharztzentrum-eppendorf.de/onkologie-haematologie/

Psychologie/Psychoonkologie:
Im eigenen Haus sowie kooperierend UKE

UKE Institut für Medizinische Psychologie
Dr. med. Frank Schulz-Kindermann
Martinistraße 52
20259 Hamburg
T (040) 7410 – 52863
F (040) 7410 – 54965
http://www.uke.de/institute/medizinische-psychologie/

Selbsthilfegruppe des Gynäkologischen Tumorzentrums im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Komplementärmedizin:
Asklepios Westklinikum Hamburg
Suurheid 20
22559 Hamburg
T (040) 8191 0
F (040) 8191 20 01
http://www.asklepios.com/westklinikum

Gynäkologisches Tumorzentrum

Ergänzende Materialien

 

 

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung im Gynäkologischen Tumorzentrum

Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr:

T (040) 790 20 - 29 00

alle Versicherungformen (gesetzlich, privat, mit Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Wünschen Sie eine Chefarztbehandlung, vereinbaren Sie bitte unter T (040) 790 20 - 25 00 einen Termin.

Rückrufservice

Sollen wir Sie zur Terminvereinbarung zurückrufen?

 
 
 
 
 
 
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr. *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, geben Sie bitte eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse an.