Kontakt
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Klinik für Diabetologie

Chefarzt
Dr. med. Jürgen Wernecke

Hohe Weide 17
20259 Hamburg

(040) 790 20 - 26 00

(040) 790 20 - 27 09

Chefarztsekretariat
Brit Loppenthien

Brit Loppenthien

Chefarztsekretärin

 

Diabetes mellitus erfolgreich behandeln

Für unsere Klinik gehört zu den wichtigsten Zielen einer Diabetestherapie eine gute Lebensqualität. Zur guten Lebensqualität bei Diabetes gehört aber auch eine optimale, individuelle Blutzuckereinstellung mit Vermeidung von Unterzuckerungen sowie eine gute Einstellung des Blutdrucks.

Wir bemühen uns mit einer medizinisch und persönlich angepassten Insulintherapie, dass Sie die Behandlung  im Alltag selbstständig fortführen können. Damit sollen Sie sich Ihren besonderen Bedürfnissen wie Flexibilität im Beruf und in der Freizeit anpassen können.

Wir bieten gesonderte Anleitungen für eine Insulinpumpentherapie und Schulungen für die neuen kontinuierlichen Glukose-Meßmethoden CGM und FGM an.

Mit diesen Schulungsangeboten sind wir in Hamburg anerkanntes Diabeteszentrum der Deutschen Diabetes Gesellschaft mit besonderem Zertifikat für Typ 1 und Typ 2 Diabetes.

Für die Gesamtqualität unserer Klinik für Diabetologie wurden wir von Focus-Gesundheit (Deutschlands größter Krankenhausvergleich) als „TOP Nationales Krankenhaus 2017“ ausgezeichnet.

Menschen und Gedanken
Schwerpunkte des Leistungsspektrums

Gebündelte Kräfte zum Erhalt von Mobilität und Eigenständigkeit

Das diabetische Fußsyndrom gehört mit zu den gefährlichsten Folgeschäden eines schlecht eingestellten Diabetes. Bei bestehenden Risikofaktoren, wie Nervenschäden (Polyneuropathie) oder Durchblutungsstörungen (pAVK) kann es manchmal auch trotz größter Sorgfalt entstehen.

Für diese Fälle steht eines der größten multiprofessionellen Behandlungsteams Norddeutschlands bereit: Neben Diabetologen, zertifizierten Wundtherapeutinnen, Podologinnen und Diabetesberaterinnen, gehören zum engeren Fußbehandlungsteam die Fußchirurgie, die Gefäßchirurgie und die Katheter-Spezialisten direkt in unserem Hause, gewissermaßen alle „unter einem Dach“. Regelmäßig wird unser Fußteam von einem spezialisierten Orthopädieschuhmacher vor Ort unterstützt, der uns auch in unserer multiprofessionellen Fußvisite begleitet.

Unser Hauptbehandlungsziel ist die Vermeidung von Amputationen.  Sollte eine Amputation trotz aller Anstrengungen nicht mehr zu vermieden sein, wird ein sogenanntes „Zweitmeinungsverfahren“ angewandt: nur wenn sich Patient, Diabetologe, Gefäß- und Fußchirurg einig sind, dass eine Amputation unvermeidlich ist, wird diese auch durchgeführt.  

Mit dieser Gesamtqualität sind wir die einzige von der Deutschen Diabetes Gesellschaft anerkannte besondere Einrichtungen zur Behandlung des diabetischen Fußsyndroms.

Damit Sie sich selbst helfen können

Wir bieten Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 eine strukturierte, kompetente Schulung in Kleingruppen und Einzelgesprächen an. Diese findet in der Regel über fünf Tage von Montag bis Freitag statt.

Während des Aufenthaltes erfolgen mehrmals täglich individuelle Anpassungsgespräch zur Insulindosierung. Persönliche Lebens- und Ernährungsgewohnheiten werden mit einbezogen.

Unser Schulungsangebot:

  • Schulungen zum Thema Basis-Bolus-Therapie/ Intensivierte Insulintherapie als auch konventionelle Insulintherapie
  • Insulinpumpen Erst.- und Neueinstellung
  • Neue Techniken der Glukosemessungen (CGM/FGM)
  • Schulungen zum Thema Bluthochdruck
  • Teilnahme von Angehörigen am Unterricht nach Absprache
  • Bewegungsangebot/ Krafttraining unter Anleitung von Physiotherapeuten. Bitte geeignetes Schuhwerk und Kleidung mitbringen
  • Schulung für Menschen mit speziellen Fußproblemen
  • Individuelle Diabetesschulung für ältere Menschen

.

Auf besondere Umstände und Herausforderungen eingestellt

Die Klinik für Diabetologie ist auf die Behandlung und Therapie von besonders komplizierten Fällen spezialisiert:

  • Behandlung von Patienten mit akut entgleisten Blutwerten
  • Behandlung von schwangeren Patientinnen mit Diabetes
  • Behandlung von Patienten mit psychosozialen Problemen
  • Behandlung und Therapie älterer Patienten mit Behinderungen und Diabetes mellitus, die wegen ihrer besonderen Bedürfnisse eine spezielle Therapie benötigen

Bitte sprechen Sie uns ganz offen an, wenn bei Ihnen oder Ihren Angehörigen besondere Herausforderungen für eine Behandlung vorliegen. Gemeinsam finden wir Lösungen.

Über stationäre Zusammenarbeit

Der Konsildienst „Diabetes mellitus“ beinhaltet ein Konzept zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Diabetes mellitus, die sich wegen Haupt- oder Nebendiagnose Diabetes mellitus hier im Haus auf anderen Stationen befinden und wegen anderer Diagnosen ( z.B. Knochenbruch, Entbindung, …) aufgenommen werden.

Falls vom Patienten gewünscht, kann von anderen Abteilungen im Haus ein Konsil gestellt werden, zur optimalen Therapieeinstellung während des Krankenhausaufenthaltes.

Innerhalb von 48 Stunden werden die Konsile vom Diabetsteam bearbeitet.

Ziele des Konsildienstes sind zum einen die bessere Versorgung der Patienten mit Diabetes mellitus und somit weniger Komplikationen sowie eine kürzere Verweildauer und eine höhere Patientenzufriedenheit.

Leben mit Diabetes

Ergänzende Materialien

Zertifizierung

Zertifikat

Das Diabetes–Team

  • Ärzte und Ärztinnen mit Zusatzbezeichnung DiabetologiePsychologin
  • Diabetesberaterinnen und –assistentinnen/DDG
  • Krankenschwestern mit Wundtherapie-Ausbildung
  • Orthopädischer Schumacher in Kooperation
  • Podologin in Kooperation
Interview

Der diabetische Fuß

Fragen rund um den diabetischen Fuß beantwortet Ihnen der Chefarzt der Klinik für Diabetologie Dr. med. Jürgen Wernecke im Interview.

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung in der Diabetologie

Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr:

T (040) 790 20 - 27 01 (stationäre Aufnahme)
T (040) 790 20 - 26 10 (Sprechstunde in der Fußambulanz)

alle Versicherungformen (gesetzlich, privat, mit Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Rückrufservice

Sollen wir Sie zur Terminvereinbarung zurückrufen?

 
 
 
 
 
 
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr. *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, geben Sie bitte eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse an.