Kontakt
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Klinik für Allgemein, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie

Chefarzt
PD Dr. Dr. Uwe Johannes Roblick

Hohe Weide 17
20259 Hamburg

(040) 790 20 - 21 00 / - 21 01

(040) 790 20 - 21 09

Sekretariat

Hightech und Handwerk mit Herz

Unsere chirurgische Klinik bietet durch modernste operative Verfahren nahezu alle Möglichkeiten der medizinischen Behandlung.

Nach individueller Therapieplanung  führen wir viele therapeutische Eingriffe bereits in minimal-invasiver (Schlüssellochchirurgie – kleine Schnitte) oder alternativ konventioneller Technik (klassischer größerer Schnitt) durch und tragen so mit Hilfe neuester Medizintechnik zu Ihrer Heilung bei.

Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Erkrankungen im Bauch- und Beckenbereich. Schwerpunkt bilden die Tumoren des gesamten Magen- und Darmtraktes. Zudem ermöglichen wir auch die ambulante Betreuung während einer unserer fachbereichsspezialisierten Sprechstunden.

Ob Sie zu einer Untersuchung, zu einem ambulanten Eingriff oder zu einem stationären Aufenthalt zu uns kommen – wir behandeln Sie nach dem neuesten Stand der Wissenschaft. Wir verlassen uns aber nicht allein auf die modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, sondern setzen auch auf das Wissen und die Erfahrung unserer Teams.

Darüber hinaus sind wir überzeugt, dass Einfühlungsvermögen und menschliche Zuwendung wesentlich zu Ihrem Heilungsprozess beitragen.

Scheuen Sie sich nicht davor uns Fragen zu stellen, wenn Ihnen etwas unklar ist.

Schwerpunkte des Leistungsspektrums

Interdisziplinäre Versorgung bei Neubildungen

Die operative Therapie solider bösartiger Neubildungen steht im Erwachsenenalter im Vordergrund. Dabei werden in einer modernen Onkologie chirurgische Maßnahmen häufig von zusätzlichen Therapieformen unterstützt. In diesem Zusammenhang ist für eine erfolgreiche Behandlung häufig der Einsatz einer abgestimmten Chemo- und/oder Bestrahlungstherapie gemäß modernster Fachkenntnisse und Richtlinien zu prüfen (sogenannte “Multimodale Therapie”).

In unserem Haus sind alle erforderlichen Fachrichtungen vertreten bzw. in unmittelbarer Nähe über Kooperationspartner erreichbar. Die ausgezeichneten interdisziplinären Voraussetzungen ermöglichen es, alle Geschwulstarten, die in den Bereich der Allgemein-/Viszeralchirurgie fallen, zu therapieren. Die herausragende operationstechnische Ausstattung sowie eine große tumorchirurgische Erfahrung sind die Basis für die guten Ergebnisse. Darüber hinaus gewährleistet eine große und moderne Intensivstation die hochspezialisierte Behandlung der Patienten. Unsere Klinik ist seit  2007 als anerkanntes Darmkrebszentrum als eines der ersten in Deutschland nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (Onko-Zert) zertifiziert. Das „Hamburger Darmzentrum“ unseres Hauses zählt zu den größten in Deutschland, was sich in den exzellenten Behandlungsergebnissen widerspiegelt.

Die Chirurgische Klinik befasst sich mit Tumor-Erkrankungen von:

  • Schilddrüse
  • Magen
  • Gallenblase und Gallengang
  • Bauchspeicheldrüse
  • Bauchfell/Peritonealkarzinose
  • Leber
  • Zwölffingerdarm
  • Milz
  • Dünn- ,Dick- und Enddarm
  • Nebenniere
  • Weichteilen

Natürlich stehen medizinische Aspekte bei der Behandlung von Tumorerkrankungen im Mittelpunkt der Behandlung. Ebenso wichtig muss jedoch auch das Gefühl der Geborgenheit, der individuellen Fürsorge und der psychologischen Hilfe sein. Hier können wir auf die große Expertise ausgebildeter Fachkräfte zurückgreifen, so dass die umfassende Versorgung jederzeit gewährleistet ist.

Gerne können Sie sich in einer unserer Sprechstunden beraten oder eine mögliche Operation erläutern lassen.

Anwendung schonender Operationsverfahren

Auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie, die man auch „Schlüssellochchirurgie“ nennt, operieren wir durch möglichst kleine Zugänge. Entsprechend können an unserer Klinik für Minimal-Invasive Chirurgie nahezu alle Abdominaleingriffe minimal invasiv durchgeführt werden.

Vor jedem Eingriff prüfen wir, ob bei Ihnen ein minimal-invasives Vorgehen möglich ist. Für die minimal-invasive Chirurgie des gesamten Magen-Darm-Trakts ist unsere Klinik eines der in Norddeutschland anerkanntesten Zentren. Wir verfügen über die modernste technische Ausrüstung, die es uns ermöglicht, Ihnen bei den Eingriffen größtmögliche Sicherheit zur garantieren.

Operationen in 3D-Visualisierung erlauben eine Darstellung des OP-Gebietes, die der offenen Chirurgie ähnelt. In einem mit allen Trainingsmodalitäten einschl. Computersimulator ausgestatteten Trainingszentrum schulen wir regelmäßig Kollegen aus der ganzen Welt in diesen minimal-invasiven Techniken.

 



Im Vergleich zu konventionellen Operationsverfahren ermöglicht uns diese Technik, Haut und Weichgewebe zu schonen. Die Vorteile liegen für den Patienten vor allem in der schnelleren Erholung, dem niedrigeren postoperativen Schmerz und der rascheren Mobilisation im Anschluss an den Eingriff. Die Dauer von Krankenhausaufenthalt und Arbeitsunfähigkeit wird durch die minimal-invasive Chirurgie deutlich verkürzt. Darüber hinaus führen die kleineren Wunden zu unauffälligeren Narben und einem kosmetisch ansprechenderen Bild.

Für Patienten fortgeschrittenen Alters ist die minimal-invasive Operationstechnik hervorragend als wenig belastendes Verfahren geeignet.
Durch den schonenden Eingriff und den kurzen Aufenthalt geben wir Ihnen deswegen das Gefühl, mehr ein Gast als ein Patient zu sein.
An unserer Klinik sind alle Verfahren der minimal-invasiven Chirurgie etabliert.

In unserem spezialisierten Zentrum führen wir auch hoch komplexe Operationen wie Darmresektionen oder Magenoperationen minimal-invasiv durch. Große Erfahrung haben wir beispielsweise in der laparoskopischen Magenchirurgie zur Therapie der Refluxkrankheit und des Ulkusleidens. Darüber hinaus werden jährlich etwa 300 Operationen am Dickdarm (wegen Divertikulitis, bösartigen Tumoren oder chronisch entzündlichen Darmerkrankungen) durchgeführt. Hiervon werden zwei Drittel laparoskopisch operiert.  Hier zählt unsere Klinik zu den führenden Zentren Norddeutschlands.

Klinik für Allgemein, Viszeral- und Minimal-invasive Chirurgie

Ergänzende Materialien

Bitte beachten Sie auch die Seiten:

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung in der Chirurgie

Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr:

T (040) 790 20 - 29 02

alle Versicherungformen (gesetzlich, privat, mit Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Wünschen Sie eine Chefarztbehandlung, vereinbaren Sie bitte unter T (040) 790 20 - 21 00 einen Termin.

Rückrufservice

Sollen wir Sie zur Terminvereinbarung zurückrufen?

 
 
 
 
 
 
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr. *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, geben Sie bitte eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse an.