Kontakt
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG
Frauenklinik

Chefarzt
Prof. Dr. med. Christoph Lindner

Hohe Weide 17
20259 Hamburg

(040) 790 20 - 25 00 /- 25 01

(040) 790 20 - 25 09

sekretariat.lindner@d-k-h.de

Ihre Ansprechpartner
Sylvia Bergau

Sylvia Bergau

Chefarztsekretärin

Monika Feltz

Monika Feltz

Chefarztsekretärin

 

Familiäre Atmosphäre und Sicherheit

Die Frauenklinik des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG ist aus der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Krankenhauses Elim hervorgegangen, welches bis zum Jahre 2011 am gleichen Standort war und eine gynäkologisch-geburtshilfliche Tradition von fast 100 Jahren zentral in Hamburg hatte.

Die Medizin war stets geprägt von einer besonderen Hinwendung zu den uns anvertrauten Patientinnen und einer individuell ausgerichteten Medizin. Diese familiäre Atmosphäre möchten wir aufrechterhalten, zusammen mit maximaler medizinischen Sicherheit und höchstem technischen Standard.

Chefarzt Prof. Dr. med. Christoph Lindner vertritt das gesamte Fach der Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit vollständiger Weiterbildungsermächtigung für die Facharztausbildung. Zusätzlich besteht die fakultative Weiterbildung spezielle Onkologie mit gleichfalls voller Weiterbildungsermächtigung.

Das Oberarztteam ist seit über 15 Jahren unverändert, alle Oberärzte haben die Anerkennung als Senioroperateure der Deutschen Krebsgesellschaft für Brustchirurgie sowie die Bezeichnung MIC I (Minimal-Invasive-Chirurgie). Neben Chef- und Oberarztteam ergänzen weitere Fachärzte/innen die medizinische Kompetenz der Frauenklinik.

Der besondere Schwerpunkt der Gynäkologie ist das zertifizierte Brustzentrum und das zertifizierte gynäkologische Tumorzentrum, in welchen ca. 450 Neuerkrankungen jährlich operativ behandelt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Beckenbodenzentrum, in welchem wir sämtliche Methoden der Therapie der Harninkontinenz und der Senkungsbeschwerden anbieten.

In der Frauenklinik des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUMS HAMBURG werden pro Jahr ca. 1500 Kinder geboren. Das geburtshilfliche Team (Gynäkologen, Kinderärzte, Hebammen, Krankenschwestern und Kinderkrankenschwestern) verfügt über eine exzellente fachliche Kompetenz, beantwortet alle Fragen und schafft eine persönliche, familiäre Atmosphäre. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite Geburtshilfe und Familientreffpunkt.

Menschen und Gedanken
Schwerpunkte des Leistungsspektrums

Breites Spektrum der operativen Frauenheilkunde

In der Gynäkologie werden Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane inklusive der Brust behandelt. Wir kümmern uns gleichermaßen um gutartige wie auch bösartige Erkrankungen der Frau. Ein weiteres großes Gebiet sind Funktionsstörungen wie Senkungszustände und Inkontinenzbeschwerden. Die stationäre Behandlung umfasst die konservative Therapie (z. B. bei Infektionen des Genitaltraktes) als auch die operativen Maßnahmen.

Bei geplanten operativen Eingriffen erfolgt die stationäre Krankenhausaufnahme in den überwiegenden Fällen erst am Operationstag. Alle notwendigen Untersuchungen vor einer Operation werden ambulant (prästationär) bei uns oder Ihren einweisenden Ärzten durchgeführt. Wir bemühen uns, den stationären Aufenthalt für Sie möglichst kurz und komfortabel zu gestalten. Die Frauenklinik des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG hat eine kürzere Krankenhausverweildauer im Vergleich zu anderen Kliniken.

Die Gynäkologie der Frauenklinik bietet das gesamte Spektrum der operativen Frauenheilkunde an und ist mit ca. 3000 Operationen pro Jahr eine der großen operativen Abteilungen in Hamburg. Die besonderen operativen Schwerpunkte sind in unserem Hause sämtliche Techniken zur minimal-invasiven Chirurgie (laparoskopische Operationen), die auch komplexe Eingriffe wie onkologische (Tumor-)Operationen und Senkungsoperationen umfassen. Wir bieten alle Möglichkeiten der organerhaltenden Chirurgie, zum Beispiel im Bereich der Gebärmuttervergrößerung (Uterus myomatosus) und der Brusttumorchirurgie an. Im operativen Bereich ist die Frauenklinik eng verzahnt mit den Nachbardisziplinen Viszeralchirurgie (Darmzentrum) und Plastische Chirurgie (Brustzentrum).

Unsere Anästhesieabteilung sorgt für die maximale Sicherheit der Narkose während der Operation und nach dem operativen Eingriff im modernen Aufwachraum. Ebenso gibt es ein qualifiziertes Konzept der Schmerzbehandlung. Für schwerwiegende Erkrankungen und sehr große Operationen steht rund um die Uhr unsere mit neuester Technik ausgestattete, interdisziplinär besetzte Intensivstation zur Verfügung. Sämtliche operativen und nicht operativen Prozesse in der Frauenklinik unterliegen einem strengen Qualitätsstandard und sind als Prozeduren schriftlich hinterlegt. Unsere Medizin orientiert sich stets an den aktuellen Leitlinien, berücksichtigt jedoch auch immer die individuellen Besonderheiten und  Wünsche unserer Patientinnen.

Viele operative Eingriffe können bei uns auch ambulant durchgeführt werden.

Die Gynäkologie ist im Jahre 2010 im gesamten Bereich zertifiziert worden, die Kompetenzzentren  Brustzentrum und gynäkologisches Tumorzentrum werden zusätzlich jährlich von der Deutschen Krebsgesellschaft auditiert und zertifiziert.

Starthilfe ins Leben

Für die Geburtshilfe und die ergänzenden Angebote des Familientreffpunkts haben wir für Sie ein eigenes, umfassendes Informationsportal gestaltet.

Informationen dazu finden Sie hier.

Schon einmal den Überblick gewinnen

Unsere Frauenklinik beginnt im Erdgeschoss im Bereich Aufnahme/Ambulanz. Hier sehen wir unsere stationären Patientinnen einige Tage vor der Krankenhausaufnahme, um vor einer geplanten Operation alle notwendigen Informationen und Untersuchungen zur Verfügung zu haben (prästationärer Termin). Hier finden auch unsere täglichen ambulanten Sprechstunden statt (u. a. Chefarztsprechstunde, Oberarztsprechstunden und spezielle Sprechstunden wie Mammasprechstunde und Myomsprechstunde). Unmittelbar angeschlossen ist die Sprechstunde des Beckenbodenzentrums der Frauenklinik.

Direkt benachbart zur Ambulanz der Frauenklinik (Tür an Tür) befindet sich unsere Radiologie, speziell die Mammographie- und MRT-Einheit. Dieses ist besonders wichtig für Patientinnen, die in unser Brustzentrum kommen.

Zusätzlich haben wir für gynäkologische Notfälle unsere zentrale Notaufnahme im Erdgeschoss.

Der Operationsbereich befindet sich im ersten Stock. Hier verfügen wir über 9 einheitliche, mit der neuesten Technik versehenen Operationssäle, von denen die Frauenklinik täglich zwei bis drei Säle zur Verfügung hat. Alle Operationssäle sind mit einer hochmodernen Endoskopieeinheit der Firma Olympus ausgestattet. Zusätzlich verfügen wir über einen OP-Saal mit der modernsten 3-D-Endoskopie-Anlage Europas. Ebenfalls im ersten Stock ist unser ambulanter Operationsbereich der Frauenklinik (Bereich C1). Hier haben Patientinnen, die für eine ambulante Operation vorgesehen sind, eigene Betten und Räumlichkeiten mit unmittelbarem Zugang zum Zentral-OP. Ab 2018 wird es eine neue ambulante OP-Praxis in unserem Kaifu-Ärztehaus nebenan geben, in welcher wir unsere ambulanten Eingriffe durchführen.

Im zweiten Stock befindet sich der stationäre Bereich der Frauenklinik: die gynäkologische Station C2 und die geburtshilfliche Station (Wochenbettstation) B2, direkt benachbart und verbunden miteinander über den Kreißsaalbereich. Auf den Stationen haben wir komfortabel eingerichtete Ein- und Zweibettzimmer, die sämtlich über eigene Bäder verfügen. Im Kreißsaalbereich haben wir vier Kreißsäle und einen integrierten Kreißsaaloperationsraum, in welchem die Kaiserschnittoperationen durchgeführt werden. Auf der Wochenstation B2 befindet sich unser neonatologischer Bereich, wo unsere Kinderärzte die Untersuchungen und Behandlungen der Neugeborenen durchführen. Auf diese Weise sind architektonisch und funktionell die Gynäkologie und Geburtshilfe zu einer Einheit geworden.

Zusätzliche Betten bieten wir auf der Privatstation im ersten Stock (Station A1) an. Weitere Betten für Privatpatientinnen befinden sich auf der C2 wie auch auf der B2.

Ebenfalls lokalisiert im zweiten Stock im Bereich der Frauenklinik ist die onkologische Tagesklinik der Frauenklinik für unsere Patientinnen des Brustzentrums und des gynäkologischen Tumorzentrums. Hier werden die Chemotherapien wie auch andere onkologische Therapien durchgeführt.

Zum Nachlesen

Unsere Informationsflyer finden Sie auf den jeweiligen Seiten:

Ausgewählte Themen

Forschung

Die Frauenklinik beteiligt sich mit ihren zertifizierten Zentren an zahlreichen Forschungsprojekten. Eine Auswahl der Studien in der Frauenklinik finden sie hier.

Fachspezifische Informationen

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einige Informationen aus unserem Fachgebiet geben, die wir regelmäßig aktualisieren und variieren. weiterlesen

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung in der Frauenklinik

Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr:

T (040) 790 20 - 29 00

alle Versicherungformen (gesetzlich, privat, mit Zusatzversicherung, Selbstzahler)

Wünschen Sie eine Chefarztbehandlung, vereinbaren Sie bitte unter T (040) 790 20 - 25 00 einen Termin.

Rückrufservice

Sollen wir Sie zur Terminvereinbarung zurückrufen?

 
 
 
 
 
 
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr. *
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, geben Sie bitte eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse an.