Versorgung nach Unfällen und bei chronischen Beschwerden

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie versorgt Patienten, die einen Unfall erlitten haben. Zudem werden auch Patienten mit akuten oder chronischen Beschwerden behandelt, die länger planbare Eingriffe- z.B. an der Wirbelsäule oder den Gelenken - vornehmen lassen müssen.

Die Notfallversorgung ist über die moderne Zentrale Notaufnahme 24 Stunden am Tag interdisziplinär gesichert. Auch Patienten mit Unfällen während der Ausübung des Berufs können im DKH rund um die Uhr behandelt werden (sog. BG-Zulassung).

Für Patienten mit akuten oder chronischen Beschwerden stehen wir in der orthopädisch-unfallchirurgischen Sprechstunde zur Verfügung.

Schwerpunkte der Abteilung sind die

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Versorgung von geriatrischen Patienten nach Unfällen. Dazu betreibt die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie gemeinsam mit der Medizinisch-geriatrischen Klinik das Zentrum für Alterstraumatologie. Weitere Informationen zu diesem Bereich finden Sie hier.

Rückenbeschwerden: Interview mit dem Unfallchirurgen Dr. Ercan Sagnak

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG gGmbH

Chefarztsekretariat
Monika Neumann

Hohe Weide 17
20259 Hamburg
T (040) 790 20 – 24 01
F (040) 790 20 – 24 09
monika.neumannthis is not part of the email@ NOSPAMd-k-h.de

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Ercan Sagnak

Dr. med. Ercan Sagnak

Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Terminvereinbarung

   Sprechstunde 
   T (040) 790 20 - 29 03